Get Adobe Flash player

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zu Cookies erhalten Sie im Impressum unter "Datenschutzerklärung".


 

JUNI 2019:
INTERVIEW mit MICHAEL SCHANZE im STERN

Showstar, Schauspieler, Moderator: Michael Schanze hat ein Stück deutsche Fernsehgeschichte geschrieben - auch mit der Kindersendung "1, 2 oder 3", die von 1977 bis 1985 im ZDF lief. Das macht das Multitalent heute. - HIER KLICKEN

 


 

Im Bild: Sigi Harreis, Harald Juhnke, Jürgen von der Lippe und Michael Schanze bei der Live-Sendung "Die goldene Eins" von der Internationalen Funkausstellung in Berlin am 31.08.1987
(Foto: Peter Bischoff / Getty Images) 

JUNI 2019:
MICHAEL SCHANZE in HARALD JUHNKE-DOKU

Harald Juhnke - That's life - Ein Mann mit Höhen und Tiefen
Donnerstag, 06.06.2019, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen

"Ich werde einmal der berühmteste Schauspieler Deutschlands!" Diesem Ziel hat Harald Juhnke sein Leben untergeordnet. Er wurde der große Entertainer, Schauspieler, Komiker, Sänger, Conferencier und Charmeur. Die Bühne wurde sein Leben und der Erfolg seine Droge, ein Leben und eine Karriere mit vielen Höhen und Tiefen, Triumph und Absturz.

In diesem Film kommen unter anderem zu Wort: Juhnkes zweite Ehefrau Susanne und sein Sohn Peer Juhnke, Florian Silbereisen, Grit Boettcher, Howard Carpendale, Michael Schanze, Gregor Gysi und Barbara Schöne.


MAI 2019:
JUBILÄUMSKONZERT MIT MICHAEL SCHANZE

2019 feiern die Chöre der Donau-Lerchen Bad Saulgau ihr 40-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstalten die Sängerinnen und Sänger am Samstag, 11. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Stadtforum Bad Saulgau das Jubiläumskonzert "40 Jahre Donau-Lerchen" unter dem Motto "Eine musikalische Zeitreise". Die Moderation der Live-Veranstaltung übernimmt MICHAEL SCHANZE.

Weitere Infos zum Konzert sind auf der Webseite des Chores unter https://www.donau-lerchen.de/aktuelles/ zu finden.


 SCROOGE - Michael Schanze

DEZEMBER 2018:
SCROOGE - EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE

Das Musical von MICHAEL SCHANZE und Christian Berg für die ganze Familie
kehrt 2018 nach Deutschland und Österreich zurück

Das Erfolgsmusical “Scrooge - eine Weihnachtsgeschichte” nach Charles Dickens’ weltberühmter Erzählung “A Christmas Carol” gastiert zwischen 01. und 16. Dezember in STUTTGART, sowie am 19. und 20. Dezember im Stadttheater STEYR und vom 22. bis 30. Dezember im Museumsquartier WIEN.

Ebenezer Scrooge, dem geizigen alten Mann, erscheinen in der Nacht vor Weihnachten drei Geister, die ihn mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit, zum diesjährigen Weihnachtsfest bei seinem armen Angestellten und in die Zukunft, die alles andere als rosig sein wird, wenn sich sein kaltes Herz nicht endlich erweichen lässt.

+++   +++   +++

Trailer zur Stuttgarter Inszenierung von "SCROOGE": 

  


 

LEBENSLINIEN
MICHAEL SCHANZE - Heute hätt' ich Zeit für mich

Ein Film von Christoph Simon
Erstausstrahlung: Montag, 26.11.2018 - 22.00 Uhr - BR Fernsehen
(online bis 22.11.2019 verfügbar)

Christoph Simon hat Michael Schanze über mehrere Monate mit der Kamera begleitet. Der Filmemacher zeichnet dabei nicht nur die prägenden Stationen im Leben des Entertainers nach, sondern zeigt auch das Hier und Jetzt. Denn Michael Schanze ist heute ein gefragter Theaterschauspieler und Musical-Komponist.

Weitere Infos auf der Webseite des Filmemachers: www.christophsimon.com
Hier das Porträt in voller Länge (einfach Play-Button in der Mitte klicken):

+++   +++   +++

WIR IN BAYERN

MICHAEL SCHANZE live zu Gast im Studio bei Dominik Pöll
Erstausstrahlung: Montag, 26.11.2018 - 16.15 Uhr - BR Fernsehen
(online bis 26.11.2019 verfügbar)

  


 

OKTOBER 2018:

Plakat HEIDI

HEIDI
Musical von MICHAEL SCHANZE & Hans Dieter Schreeb

Regie & Bühnenbild: Prof. Manfred Waba
Produzent & Veranstalter: Wolfgang Werner

mit Maya Hakvoort, Uwe Kröger, Alfons Haider, Vanessa Zips u. a.

 Heidi ist wieder da – und diesmal als mitreißendes Musical mit wunderschönen Songs von Michael Schanze. Ohne in ein Emmentaler Bauernidyll abzugleiten, sondern vor dem Hintergrund der sozialen Veränderungen Mitte des 19. Jahrhunderts, fängt das Musical das Leben und die Freiheit in den Schweizer Alpen ein und entführt jungen und ältere Zuschauer in eine bewegende Welt, in der Freundschaft und Vertrauen über allem stehen. (Textquelle und weitere Infos: www.heidimusical.info)

Premiere: Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18.00 Uhr

Weitere Vorstellungen:
Donnerstag, 11. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Freitag, 12. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Samstag, 13. Oktober 2018, 14:30 Uhr & 18.00 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2018, 14:30 Uhr & 18.00 Uhr
Samstag, 20. Oktober 2018, 14:30 Uhr & 18.00 Uhr
Sonntag, 21. Oktober 2018, 14:30 Uhr
alle weiteren Termine unter "Was liegt an"

MuseumsQuartier, Halle E
Wien 7, Museumsplatz 1

+++   +++   +++

MICHAEL SCHANZE bei der Pressekonferenz zu "HEIDI - Das Musical" in Wien

In der Schweizer Botschaft in Wien wurde im Februar 2018 das Musical „Heidi“ präsentiert. Schauspieler, Moderator und Entertainer Michael Schanze hat die Bühnenversion geschrieben. Bei der Uraufführung in Wien sind unter anderem Maya Hakvoort, Alfons Haider und Uwe Kröger dabei. (Text: wien.orf.at)

 

 

 

 

 

Ab SEPTEMBER 2018:

MICHAEL SCHANZE in "KISS ME, KATE" an der Oper Bonn
Ein Musical von COLE PORTER (1891 –1964)

Buch von Samuel und Bella Spewack
 – Songs in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln –
In Koproduktion mit dem Theater Dortmund
 
Inhalt: Fred und Lilli haben Grund zu feiern: Seit genau einem Jahr sind sie glücklich geschieden. Aber irgendwie kommen sie nicht voneinander los. Kein Wunder, wenn man sich jeden Tag sehen und sogar noch gemeinsam auf der Bühne stehen muss. Als ob die Stimmung zwischen den Ex-Gatten nicht schon spannungsreich genug wäre, tauchen kurz vor Beginn der Vorstellung zwei potenzielle Show-Stopper auf: Zwei Herren aus der Halbwelt wollen einen gefälschten Schuldschein eintreiben, der auf Fred Grahams Namen lautet...
 
 SILVESTERPARTY: Nach der Silvestervorstellung KISS ME, KATE am 31. Dezember 2018, 20 Uhr, findet für die Zuschauerinnen und Zuschauer eine Silvesterparty im Opernhaus mit Snacks, Getränken, Tanz und Feuerwerk statt.
 

BESETZUNG:

Fred Graham / Petrucchio - Oliver Arno
Harry Trevor / Baptista Minola - Stefan Viering
Bill Calhoun - Frank Wöhrmann
Lilli Vanessi / Katharina - Bettina Mönch
Hattie, Freds Assistentin - Anjara I. Bartz
Erster Ganove - Michael Schanze
Harrison Howell - Daniel Berger
Gremio / Ensemble - Nico Stank
Hortensio / Ensemble - Thiago Fayad

Ensemble - Eveline Gorter, Grace Simmons, Martina Vinazza

Chor des Theater Bonn
Beethoven Orchester Bonn

Musikalische Leitung: Daniel Johannes Mayr
Inszenierung: Martin Duncan
Bühne und Kostüme: Francis O'Connor
Licht: Boris Kanert
Choreografie: Nick Winston
Co-Choreografie: Ste Clough
Choreinstudierung: Marco Medved

 


  

APRIL 2018:
MICHAEL SCHANZE im Interview: "Immer Flagge zeigen!"

"Versuche, von Anfang an das zu tun, was du unbedingt tun möchtest, und lauf nicht irgendeinem Erfolg nach, bei dem die Menschen links von dir jubeln "Das ist guuut!" und jene rechts von dir weinen. Immer Flagge zeigen und sagen: "Das bin ich!" Denn das Schlimmste am Erfolg ist, wenn du von dem, was du machst, nicht überzeugt bist."

Für das komplette Interview auf nachrichten.at bitte hier klicken!